Programme

dal 9 april bis 10 juni 2017

  
Programm A: Angera e Re
pdf logo
   
Programm B: Re e Locarno
pdf logo
   
pdf logo
   

Programme

dal 11 juni bis 30 september 2017

  
Programm A: Angera e Re
pdf logo
   
Programm B: Re e Locarno
pdf logo
   
pdf logo
   

Re liegt auf ca. 700 m ü. M., es ist die letzte Gemeinde im Val Vigezzo vor der rund 7 km entfernten Schweizer Grenze. Neben der Hauptsiedlung, die sich am linken Ufer des Melezzo um die Wallfahrtskirche gruppiert, besteht die Gemeinde aus weiteren, auf unterschiedlichen Höhen gelegenen Ortsteilen. Im Ortsteil Ponte Ribellasca befindet sich der Grenzübergang.

Fährt man auf der SS 337 von Westen nach Osten, verengt sich das Tal nach der Siedlung Re und wird fast zur Schlucht. Nach rund einem Kilometer trifft man auf den Ortsteil Meis, wo im Winter nur wenige Menschen leben. Südlich davon, direkt gegenüber, erheben sich die felsigen Umrisse eines schlafenden Riesen: der Monte Gridone.

Auf den umliegenden Bergen wachsen Buchen- und Kiefernwälder, die in der Saison ein beliebtes Ziel für Pilzsammler sind. Dazwischen immer wieder Wiesen. Das dort gemähte Heu wird noch heute mit den traditionellen Tragkörben ins Tal gebracht.

Contatti

SSIF
Domodossola: +39 0324 24 20 55
La Biglietteria Fart
Locarno: +41 091 751 87 31
Navigazione Lago Maggiore
Arona: +39 0322 233 200

vom 09/04/17 bis 08/10/2017

Dieser Ausflug ermöglicht es Ihnen, die Schönheit der auffälligsten Vigezzo-Tal und dem Lago Maggiore und die Borromäischen Inseln zu bewundern.
Weitere Informationen unter der Ticket-Station SSIF erhalten werden kann, an den Flughäfen Navigazione Lago Maggiore.